close
close
Menu
Aline Fernandez und Spyros Alimpertis

Aline Fernandez und Spyros Alimpertis

Casa Bianca, das berühmte Herrenhaus, das heute die städtische Pinakothek beherbergt, ist eng mit der Liebesgeschichte der Stadt zwischen Aline, der Tochter des jüdischen Besitzers der Firma Dino Fernandez - Diaz und dem griechischen Offizier Spyros Alimpertis in der kosmopolitischen Atmosphäre der Stadt Thessaloniki in 1914 verbunden. Die beiden haben sich zufällig in dem Tram der Stadt kennengelernt und es war eine Liebe auf den ersten Blick! Das junge Paar stoß aber auf den Widerstand der Familien, da Aline eine Jüdin und Spyros ein Katholik war. Nichts kann aber die wahre Liebe anhalten und 1914 entschied sich das Paar zu fliehen und kurz danach in Athen zu heiraten. Dieses riesige für die Epoche Skandal wurde sogar in den lokalen Zeitungen veröffentlicht. Die Jahre vergehen, die Beziehungen mit der Familie von Aline normalisieren sich und die Protagonisten der großen Liebesaffäre kehren in Casa Bianca zurück. Nach dem Beginn des 2. Weltkriegs wird Casa Bianca von den Italienern beschlagnahmt und später den Deutschen überliefert. Die Situation wird wieder für Aline und Spyros gefährlich und sie entscheiden sich, sich zu verstecken. Nach Kriegsende kehren sie wieder in Casa Bianca zurück, wo sie bis zum Tod von Spyros Alimpertis 1964 zusammenleben. Fast ein Jahr später folgte ihm Aline.

Facebook Twitter Google+ Pinterest

Additional Info

Kooprdinaten:
40.597355, 22.956049
Adresse:
Vas. Olgas-Str. 180 und Them. Sofouli-Str.
X

Right Click

No right click