close
close
Menu
Vierter Tag

Vierter Tag









Wenn Sie noch einen Tag in Thessaloniki verbringen können, dann machen Sie einen erfrischenden Ausflug in der Nähe von Thessaloniki. Bewundern Sie den Ruhm der makedonischen Könige in der archäologischen Stätte und dem Museum von Vergina. Wenn Sie Zeit haben, steigen Sie auf den Olymp, das Gebirge der antiken Götter oder folgen Sie einem der Weinwege von Thessaloniki und Nordgriechenland, wo Sie hervorragende Weine in den Weinkellereien des Vereins „Weine Nordgriechenlands“ probieren können. Im Sommer erwarten Sie die schönen Strände am Thermaischen Golf, in Chalkidiki und Pieria, wo Sie die Sohne und das Wasser genießen können. Weitere Informationen hier (link Weintourismus)

Wenn Sie sich entscheiden, in der Stadt zu bleiben, werden Sie noch viele Auswahlmöglichkeiten haben. Gehen Sie zum östlichen Teil der Stadt und finden Sie die Vasilissis Olgas-Straße, ehemalige Exoches -Boulevard. Es handelt sich eigentlich um den Boulevard, an dem die reichen Familien von Thessaloniki Ende des 19. JahrhundertsAnfang des 20. Jahrhunderts ihre prächtigen Herrenhäuser errichteten. Einige von diesen Häusern sind noch heute erhalten. Die meisten sind heute zu Museen und Kunsträumen geworden, die man in bestimmen Öffnungszeiten besuchen kann. Diese Herrenhäuser werden sie sicher entdecken, wenn Sie den thematischen Wanderungen folgen werden (osmanischer, jüdischer Wanderweg oder moderne Architektur). Weitere Informationen hier (link thematische Wanderungen).

Gehen Sie weiter nach Osten, um einen Kaffee oder ein Mittagessen in der Gegend von Aretsou zu genießen. An der Nikolaou Plastira-Straße werden Sie viele Cafés, Restaurants und Fischtavernen finden, wo Sie den Sonnenuntergang gleich am Meer genießen können.

Zu Abend können Sie sich in den Bars der zwei Fußgängerzonen, Iktinou- und Zevxidos-Straße, im Stadtzentrum, amüsieren.
Facebook Twitter Google+ Pinterest
X

Right Click

No right click