close
close
Menu
Der griechische Kaffee

Der griechische Kaffee

Der griechische Kaffee stammt aus der Epoche der osmanischen Herrschaft und ist eine der beliebtesten Kaffesorten in Griechenland besonders für die Älteren.

Die gerösteten Kaffeebohnen werden gemahlen, bis sie zu einem feinen Pulver werden, der mit Wasser in einem Kaffeekocher mit oder ohne Zucker gekocht und dabei zu Beginn mit einem Löffel gut gerührt wird. Sein Kennzeichen ist der Φραπές

Schaum, der dunkel-brauner Schaum, der während des Kochens gebildet wird und beim Servieren erhalten werden muss. Sie werden ihn von der kleinen Tasse, in der er serviert wird, erkennen. Einen griechischen Kaffee, ob klassisch, dunkel, blond oder traditionell, können Sie überall und besonders in den traditionellen Kaffeehäusern der Oberstadt genießen.

Facebook Twitter Google+ Pinterest
X

Right Click

No right click