close
close
Menu
Kuttelsuppe mit Knoblauch und Chilliflocken (hausgemacht)

Kuttelsuppe mit Knoblauch und Chilliflocken (hausgemacht)

Die Geschichte der Kuttelsuppe beginnt vor 60 Jahren. Die Vorbereitung der Kuttelsuppe ist wirklich ein Ritual. Es handelt sich eigentlich um ein vitaminreiches, gesundes, leckeres und sättigendes Gericht. Die Kuttelsuppe war immer ein Gericht der armen Leute. Die Füße, der Bauch, der Magen, der Darm, die Bauchspeicheldrüse, alles aus Rind sind die fünf Hauptzutaten, die in den Topf gegeben und für viele Stunden gekocht werden. Die hausgemachte Kuttelsuppe ist ein bisschen anderes, denn die Hausfrauen bevorzugen Schweinefüße, -bauch oder –kopf. Früher gab es in Thessaloniki viele Gaststuben, die Kuttelsuppe servierten. Heute gibt es nur noch einige, wobei die bekannteste die Gaststube von Tsarouchas ist. Fein oder grob geschnitten, mit oder ohne Chilliflocken, egal wie, die Suppe ist immer lecker!

Facebook Twitter Google+ Pinterest
X

Right Click

No right click